3:2 Sieg der SG in Dellmensingen

3:2 Sieg der SG in Dellmensingen

Es kostete die SG dann doch mehr Mühe als erwartet beim 2:3 (0:1) Auswärtssieg in Dellmensingen. Die SG beherrschte zwar den Liga-Neuling von Beginn an und hatte die Partie im Griff, erspielte sich aber kaum richtig gefährliche Möglichkeiten. So dauerte es bis zur 41. Min., als der längst fällige Führungstreffer durch F. Schwaninger erzielt wurde. 
Nach dem Wechsel gelang Peters in der 58. Min. dann das 0:2. Doch nur zwei Minuten später war er es, der die Hausherren wieder mit einem verursachten Foulelfmeter ins Spiel brachte. Beim fälligen 11m hatte TW Sießegger keine Chance.
Die SG legte nun eine Schippe drauf und bekam ihrerseits in der 72. Min. einen Foulelfmeter zugesprochen, den Böck souverän sicher zum 1:3 verwandelte. Doch erneut ließ man in der 78. Min. den Anschlußtreffer zu, den die Hausherren mit einem sehenswerten Abschluß in den Winkel zum 2:3 erzielten. 
Und fast wäre die Partie sogar noch gekippt, als ein Dellmensingen Spieler in der 91. Min. es nicht schaffte, den Ball völlig freistehend aufgelegt bekam und zum Glück für die SG das leere Tor nicht traf. Ein knappes Ergebnis, trotz Überlegenheit während der gesamten Spielzeit.