Besucherstatistik

Besucher gesamt: 80.605
Besucher heute: 0
Besucher gestern: 33
Max. Besucher pro Tag: 166
gerade online: 0
max. online: 25
Seitenaufrufe gesamt: 324.179
counter   Statistiken
Aktuell 12.6 °C ---
Morgen 14 °C heiter
07.09.15 15 °C leichter Regen
08.09.15 17 °C bewölkt
© Deutscher Wetterdienst | Ferienhaus Ostsee

Willkommen auf der Startseite
SVI muß sich mit Remis in Grafertshofen zufriedengeben PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Donnerstag, den 03. September 2015 um 09:30 Uhr

Die Reaktion von Coach Patrick Daikeler unmittelbar nach dem Abpfiff sagte alles: wutentbrannt zog er sein Trikot aus und warf es auf den Platz. Denn mit einem klaren Abseitstor in der Nachspielzeit erzielte Grafertshofen den 1:1 Ausgleich und so wurde der SVI um den verdienten Sieg und damit um drei Punkte gebracht. Das von Beginn an hart umkämpfte Spiel war über weite Strecken zwar einigermaßen ausgeglichen, doch in der zweiten Hälfte sah man dem SVI die deutlich größeren Kraftreserven an. Folglich ging man dann auch verdient in der 70. Min. durch Julian Unseld mit 1:0 in Führung. Dabei wäre schon vor der Halbzeit der Führungstreffer möglich gewesen, hätte der SR in der 28. Min. den Mut gehabt einen Foulelfmeter zu pfeifen, als nämlich der Grafertshofener Torhüter den alleine auf's Tor zukommenden Onur Celik an der 16er-Linie nicht nur sichtbar sondern auch hörbar von den Beinen holte. Doch der SR ließ das Spiel weiterlaufen.

So ärgerte man sich am Ende zurecht, kann nun aber nicht die Schuld alleine auf den SR abwälzen. Die Chancen für den SVI waren da. Sogar nach dem 1:1 Ausgleich in der 92. Min. gab es noch zwei dicke Chancen auf die erneute Führung, die die Hausherren mit viel Glück überstanden.

 

Die Reserve zeigte am Vorabend zwei verschiedene Halbzeiten. Die erste Hälfte war geprägt von haarsträubenden Fehlern, weshalb man zur Halbzeit fast aussichtslos mit 3:0 im Rückstand lag. Doch aufgrund der größeren Kraftreserven und eines entsprechenden Willens gelang dem SVI durch Tore von N. Unseld (65.), Hahn (70. FE) und Wolf (74.) der mehr als verdiente Ausgleich. Auch hier hätte man die Partie noch in einen Sieg umwandeln können, doch der Grafertshofener Torhüter wuchs in der Endphase über sich hinaus und rettete mit seinen Glanzreaktionen seinem Team das Unentschieden.

 

Nebenbei bemerkt:

Ataspor Neu-Ulm hat am Mittwoch glatt "vergessen", dass der 4. Spieltag stattfand und sie eigentlich bei Esperia Neu-Ulm hätten spielen sollen. Mit einer 3:0-Wertung sind sie vermutlich auch besser weggekommen, als wenn sie gespielt hätten, nachdem sie am Sonntag von Bellenberg mit 19:0 regelrecht verprügelt wurden. Und am Sonntag kommt der SSV Illerberg zum vielleicht nächsten Schützenfest.

Es bleibt zu befürchten, daß Ataspor bei einer solchen Organisation vermutlich nicht mehr lange am Spielbetrieb teiltnimmt. Abgesehen von der jetzt schon wieder beginnenden Wettbewerbsverzerrung i.S. Torverhältnis. Das kann nicht im Sinne vom Fußballsport sein!!!

Liebe Ataspor-Verantwortlichen - eine Freizeitmannschaft würde hier wohl mehr Sinn machen, als an einem geregelten Spielbetrieb teilzunehmen.

 

Weitere Infos u. News zum Spieltag gibts wie immer hier bei FuPa

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 03. September 2015 um 14:22 Uhr
 
Der SVI bei FuPa-Net und Facebook PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: PS   
Mittwoch, den 03. September 2014 um 09:18 Uhr

FuPa - das Fußball-Portal der Südwestpresse

Seit einiger Zeit gibt es für den Amateursport ein riesiges bundesweites Informationsportal mit dem Namen FuPa. Für unseren Bereich ist die Südwest-Presse der Partner. In diesem Portal sind zunächst alle Spiele sämtlicher Spielklassen zu finden, News (die teilweise auch in der Presse erscheinen), Statistiken usw. 

Weiterhin kann jeder Verein seine Spielerdaten dort hinterlegen sowie z.B. einen Liveticker für die eigenen Spiele betreiben, Bilder vom Spiel veröffentlichen oder Spielberichte online stellen. Dies wird vom SVI bereits schon regelmäßig genutzt. Immer mehr Vereine aus dem Bezirk sind dort zu finden.

Auf unserer Startseite können Sie sich in der rechten Spalte über den FuPa-Button einen Überblick verschaffen. Sie gelangen hierebei direkt auf die SVI-Seite, Neben den jeweiligen Spielergebnissen in der rechten Spalte kann man durch das Anklicken des kleinen rechteckigen Symbols die Spieldaten, Spielbericht oder Fotos ansehen. 

Sie können aber oben auf der FuPa-Seite ihre gewünschte Liga auswählen und dort die jeweiligen Informationen lesen.

 

Auch auf unserer Homepage haben wir die Daten nun mit dieser Datenbank verknüpft. Wenn sie den Bereich "Fußball" und die jeweilige Mannschaft anklicken haben sie mehrere Menü-Auswahlpunkte. 

Zudem finden sie Bilder und Infos von den Spielen des SVI auch auf unserer Facebook-Seite. Auch hierzu gibt es auf der Startseite unserer Homepage einen Button. Sie müssen hierzu nicht Facebook-Mitglied sein, um die Seite ansehen zu können. Auch hier sind wir bereits mit FuPa vernetzt. Beim Anklicken der eingestellten Bilder gelangen sie automatisch auf die FuPa-Seite.  

Am besten Sie klicken sich einfach mal durch die vielen Möglichkeiten. Wir finden, dass dieses Portal eine Supersache für den Amateurfußball ist und eine umfangreiche Informationsquelle darstellt für den aktiven Fußballer, aber auch für den Fan.

 

Der SVI hofft daher, dass wir dem interessierten Fußballfan und unseren Fußballfreunden mit diesen neuen Möglichkeiten genügend Informationen bieten. Für Verbesserungen oder auch Lob sind wir immer dankbar.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 03. September 2014 um 09:42 Uhr